Bay-SoftProdukteBay-2 EMS

Bay-2 Quote für EMS

Bay-2 Quote ist für EMS Firmen ein revolutionäres Werkzeug zur Projektkalkulation und zur Best Price Recherche. 

Quote ist eine Softwarelösung, die an bestehende ERP-Systeme angedockt werden kann und den Aufwand für Kalkulationen durch Automatisierung zeitintensiver Prozesse um ca. 50 % (und mehr) reduziert. Gleichzeitig wird der Einkauf durch Bay-2 Quote in die Lage versetzt, den Vertrieb mit den entscheidenden Informationen zur Erstellung eines schnellen und leistungsfähigen Angebotes zu versorgen.

 

Ihre Herausforderung

 

Der Kunde mailt Ihnen eine Excel Anfrage. Dieses lückenhafte Format muss erst mühsam manuell aufbereitet werden. Per Google Suche werden technische Parameter ergänzt und Herstellerteilenummern zugeordnet. Es werden Datenblätter recherchiert und durchgearbeitet, Informationen über EOL eingeholt, usw. Nach der technischen Arbeit kommt die Preisrecherche, die sich nicht minder arbeitsintensiv gestaltet. Per Portal, Mail oder Telefon werden Preise und Lieferzeiten angefragt. Bis hierhin vergeht wertvolle Zeit.

Automatisieren Sie Ihre Prozesse und nehmen Sie sich Zeit für das wirklich Wichtige.

Ihre Lösung

Durch die API Anbindung an die externen Datenbanken Octopart, IHS und SiliconExpert importieren Sie ganz einfach Ihre Bauteile, deren technische Merkmale und Datenblätter. Über weitere API Anbindungen zu verschiedenen Distributoren Datenbanken sucht Bay-2 Quote parallel nach rabattierten Preisen, Bestände und deren Verfügbarkeiten.

Ermitteln Sie per Klick den Best-Price. Quote übergibt die Preise automatisiert an Ihr ERP System, damit Ihr Kunde schnellstmöglich sein Angebot bekommt.

Im Detail

Technologie-Datenbank

In der Technologie-DB befinden sich alle für Ihre Firma relevanten Komponenten. Alle gängigen Bauteile, die schon einmal angeboten wurden und alle ERP-Artikel werden mithilfe des Herstellercodes und der Herstellerartikelnummer verwaltet. Mit dieser Kombi ist das Bauteil eindeutig weltweit identifiziert - die Basis für globale Preisrecherchen.

Vor allem in der Angebotsphase, wo es bei vielen Komponenten noch keine ERP-Artikelnummer gibt, bietet die Technologie-DB eine hervorragende Möglichkeit, Komponenten zu verwalten.

Über API zu den externen Datenbanken Octopart, SiliconExpert und IHS können per Klick Datensätze angelegt bzw. aktualisiert werden. Wertvolle technische Informationen wie z. B. EOL, RoHS und Links zu Datenblättern werden automatisch zugeordnet.

 

Mit dem Stücklisten-Konverter  können verschiedene Kundenstücklistenformate importiert und in eine einheitliche Struktur konvertiert werden.

Die einzelnen Spalten der Kundenstücklisten werden mit wenigen Klicks den entsprechenden Feldern in Bay-2 Quote zugeordnet (mapping). Eine automatisierte Kategorisierung der Teile erleichtert das Wiederfinden bei anderen Kalkulationen.

Es können mehrere Stücklisten (Auftrags-Paket, Outsourcing) zu einer Summenstückliste zusammengefasst werden, um einen Mengeneffekt zu erzielen. Stücklisten bezüglich Hersteller, Ref. Code, Bauteillage, usw. können verglichen werden.

 

 

 

Die Daten in Bezug auf das Obsoleszenz Management werden in der Technologie-DB verwaltet. Durch das System können Risiko-Bauelemente identifiziert werden. Des Weiteren wird angezeigt in welchen ERP-Artikeln und Baugruppenkalkulationen das entsprechende Bauelement verwendet wird.

 

 

 

Der Bay-2 PartFinder recherchiert mit (un)vollständigen Herstellerartikelnummern und technischen Merkmalen  mithilfe von API zu Octopart, IHS und SiliconExpert nach gleichen und ähnlichen Teilen. Die Ergebnisse plus technische Merkmale, EOL, RoHs, bleifrei, Datenblatt werden in ein Standardformat umgewandelt und abgespeichert. Preise und Verfügbarkeit für diese Teile werden im nächsten Schritt per WEB-Gate ermittelt.

Im Detail

Preis-Datenbank

 

 

In einer zentralen Preis- Datenbank werden Preise aus den verschiedenen Quellen gespeichert. Es handelt sich um Preise aus dem ERP-System,  Angebotspreise, Preislisten und Katalogpreise von Lieferanten, Jahrespreise, Preise mit Mengenvertrag, Kunden- und Projektpreise. Die Preisinformationen sind in einer standardisierten Form abgelegt und es kann mit verschiedenen Keys (Herstellerartikelnummer, Artikelnummer, Kundenartikelnummer,….) zugegriffen werden.

 

 

Bay-2 WEB-Gate recherchiert mithilfe von API in Echtzeit weltweit bei verschiedenen Distributoren nach Einkaufspreisen und Verfügbarkeit von Bauteilen. Die Ergebnisse werden in ein Standardformat umgewandelt, geprüft und innerhalb von Sekunden automatisch in der Preis- Datenbank gespeichert und für die Kalkulation zur Verfügung gestellt.

Bay-2 WEB-Gate hat aktuell Zugriff auf die Datenbanken von Farnell, Mouser, Arrow, Digi Key, RS, Rutronik, Distrelec und Octopart. Für die Recherche mit WEB-Gate ist die Freischaltung vom Distributor und die  Herstellerartikelnummer Voraussetzung. Einige Distributoren stellen rabattierte Preise zur Verfügung.

 

 

 

Einkaufsanfrage per Mail: Es wird eine automatisierte Preisanfrage generiert und über e-mail an den Lieferanten/Hersteller gesendet. Bei Standardteilen erfolgt die Identifizierung über die Herstellerartikelnummer, die weltweit eindeutig ist. Der Lieferant trägt die Materialpreise, Lieferzeit und Zusatzinformationen in das beigefügte Excel ein und sendet dies zurück. Dieses Excel wird dann in Bay-2 Quote importiert. Bei positivem Prüfergebnis können die Angebote in die zentrale Preis- Datenbank übertragen werden.

Kundenstimmen

Praxistipps

Das könnte Sie auch interessieren