05.04.2017 12:07 Alter: 200 Tage

Podiumsdiskussion auf dem 15. Würzburger EMS-Tag am 22.Juni 2017

Bay-Soft diskutiert mit zum Thema: "Webbasierte Best-Preisrecherche – Auswirkungen auf Geschäftsprozesse und die Wertschöpfungskette der Baugruppenkalkulation"

Helmut Krautwurm:
"Es ist unser Zielsetzung, dass wir nicht nur einen Bereich optimieren, sondern die ganze Wertschöpfungskette."
"Es wird alles schneller, also was bleibt uns übrig? Wir müssen automatisieren. Zum Beispiel bei den Preisen."

Torsten Schindler:
"Kunden haben hohe Anforderungen an die Produkte. Deswegen ist Traceability ein ganz wichtiges Thema. Das können wir in der Fertigung natürlich umsetzen, aber wir müssen halt auch daran denken ganz am Anfang mit der Traceability zu beginnen. Das heißt bei der ersten Anfrage fangen wir schon mit Traceability an und das geht mit so einem System so wunderschön, weil die Historie immer abgelegt wird."

Hermann W. Reiter:
"Ich denke das ist eine gute Möglichkeit sich einfach mal schnell einen Snapshot zu ziehen vom Markt und dafür stellen wir die Daten gern zur Verfügung. Aber es wird weiter gehen, jetzt reden wir über Quotes, morgen über Orders, übermorgen über den nächsten Step. Also das ist eigentlich der Anfang. Die Kunden wollen wirklich aktuelle Daten."
"Es ist nicht mehr so, dass die WEB-Preise völlig out of space sind. Das ist Realität."

Martin Bernreiter:
"Die Software „zur webbasierten Kalkulation“ benutzen wir in erster Linie, damit wir unseren Kunden deutlich schneller und effizienter anbieten können. Was früher oft mühsame „Tipp“-Arbeit war erledigt nun die IT (teil)automatisch."